• english
  • polski
  • tuerkce
  • espanol
  • nippongo
  • hindi
  • thai
Du bist hier: Startseite » Medien » Kolumnen » Kolumne: Abenteuer Auswärtsspiel
Kolumne: Abenteuer Auswärtsspiel

Kolumne: Abenteuer Auswärtsspiel

St. Petersburg im Februar? Die Gedanken an klirrende Kälte, Eis und Schnee ließen mich bei der Auslosung des Champions-League-Achtelfinals im Dezember nicht unbedingt jubeln. Dazu die weite Anreise in die russische Küstenstadt und die Beschaffung des Visums.

Ich hatte mir wahrlich andere Ziele gewünscht: Einige Tage der Semesterferien im warmen Athen oder Barcelona zu verbringen, ein Spiel im altehrwürdigen Mailänder San Siro. Meine Vorstellungen der nächsten europäischen Reise mit dem BVB passten nicht gerade zum russischen Los.

Meiner Reiselust konnte das Los St. Petersburg jedoch nicht stoppen. Und so werde ich in knapp 1 ½ Wochen in ein Land reisen, das ich ohne den BVB und das Champions-League-Los nicht so schnell besucht hätte.

Die Flüge waren schnell gebucht. Und als ich mir im Internet einige Fotos des Petrovski-Stadions anschaute, begeisterte mich das weite Rund mit seinen riesigen Flutlichtmasten. Zenits in die Jahre gekommene Spielstätte versprüht einen besonderen Charme, den wohl nur Fußball-Nostalgiker zu schätzen wissen. Das Petrovski ist das absolute Gegenteil zu den heutigen modernen Komfort-Arenen.

Nach und nach nahm die Reise also Gestalt an. Das Hostel ist gebucht und auch das Visum liegt parat. Mittlerweile blättere ich im Reiseführer und finde immer mehr Sehenswürdigkeiten, denen ich während meines dreitägigen Aufenthalts unbedingt einen Besuch abstatten sollte.

Auch wenn das Spiel in St. Petersburg erst in knapp zwei Wochen angepfiffen wird: Die Vorfreude auf die Reise steigt von Tag zu Tag. Die Vorfreude auf eine Stadt, in die ich eigentlich gar nicht wollte.

Sina Resch

Über die BVB | Fan- und Förderabteilung veröffentlichen BVB-Fans einmal in der Woche eine Fan-Kolumne in den Ruhr Nachrichten. Die dort veröffentlichten Meinungen / Kommentare spiegeln weder zwingend, noch bindend die Meinung der BVB | Fan- und Förderabteilung wieder.

Scroll To Top