• english
  • polski
  • tuerkce
  • espanol
  • nippongo
  • hindi
  • thai

Aktuell

  • „Hömma, so läuft das hier nich!“-Workshop in Ellwangen

    „Hömma, so läuft das hier nich!“-Workshop in Ellwangen

    Am vergangenen Sonntag lud der Regionalvertreter der BVB Fan- und Förderabteilung, Josef Köppel, nach Ellwangen in Baden-Württemberg zum Workshop „Hömma, so läuft das hier nich!“ ein. Denn die Antirassismus-Arbeit liegt ihm sehr am Herzen und so organisierte er für Fans und Fanclubs aus dem Umfeld diesen Workshop. Mehr lesen »

Weitere News

Wochenendrebellen zu Gast in Dortmund

Der erste Sommerabend des Jahres sorgte für einen gut gefüllten Biergarten im Schatten des schönsten Stadions der Welt. Kein Tisch blieb im Strobels frei, als Jason und sein Vater Mirco von Juterczenka die Bühne betraten, um aus ihrem Buch „Wir Wochenendrebellen“ zu lesen. Die Geschichte, wie die beiden Jasons Lieblingsfußballverein finden wollen, ist eine außergewöhnliche, denn der zwölfjährige Asperger-Autist muss erst alle Vereine gesehen haben, bevor er sich für einen entscheiden kann. Mehr lesen »

„Borussia verbindet Generationen, Männer und Frauen, alle Nationen“. Und das ohne Wenn und Aber.

Am Donnerstag stellte der europäische Fußballverband sein Untersuchungsverfahren wegen rassistischer Beleidigungen gegen Atalanta Bergamo ein. Borussia Dortmunds Stürmer Michy Batshuayi wurde während der Partie zwischen Atalanta Bergamo und dem BVB am 22. Februar Opfer von rassistischen Anfeindungen durch Bergamo-Anhänger. Affenrufe begleiteten den Auftritt unseres belgischen Leih-Stürmers im Europa-League-Sechszehntelfinale. Batshuayi sprach das Thema schon kurz nach der Partie an, beschwerte sich via Social Media. Auch anwesende BVB-Fans bestätigten diese Vorfälle. Borussia Dortmund stellte sich damals hinter seinen Spieler, tut bekanntlich selbst viel gegen Rassismus. Hier sei beispielhaft nur die Aktion „Kein Bier für Rassisten“ genannt, die die BVB Fan- und Förderabteilung ... Mehr lesen »

Red Bull und der Profifußball – eine kritische Bestandsaufnahme

Liebe Fans, mit unserer Stellungnahme „Nicht unser Spiel“ vom 18.02.2018 machten wir deutlich, dass wir nicht nur den Verein RB Leipzig und das Konzerngebaren von Red Bull sehr kritisch sehen, sondern auch das, wofür Sie stehen: Die kommerzielle Durchdringung und die Lastverteilung weg vom Sportlichen hin zu Vermarktung, Gewinnoptimierung und Kommerzialisierung im Profifußball. Mehr lesen »

Gedenken an Julius Hirsch und die Opfer des Nazi-Terrors

Zur Erinnerung an den Fußballpionier Julius „Juller“ Hirsch und im Gedenken an die Millionen Opfer des Nazi-Terrors hatte die BVB Fan- und Förderabteilung am Sonntag 4. März 2018 bereits zum sechsten Mal in Folge zu einer Gedenkstunde an der Ehrentafel für die Deportierten am ehemaligen Dortmunder Südbahnhof eingeladen. Mehr lesen »

Vorstandswahlen der Fanabteilung 2018

FA-Vorstand für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt

Die Mitglieder der BVB Fan- und Förderabteilung haben im Rahmen der Abteilungsversammlung am 27. Februar 2018 den bisherigen Vorstand für weitere zwei Jahre wiedergewählt. Damit kümmern sich Torsten Schild (1. Vorsitzender), Jakob Scholz (2. Vorsitzender), Tobias Westerfellhaus (Leiter Organisation und Verwaltung), Michael Röhr (Kassierer) und Beatrix Schleiken (Fankoordinatorin) weiterhin um die Geschicke der Abteilung. Mehr lesen »

Scroll To Top