• english
  • polski
  • tuerkce
  • espanol
  • nippongo
  • hindi
  • thai
Du bist hier: Startseite » Fan-Informationen » Auswärts » SV Darmstadt 98

SV Darmstadt 98

Stadion: Merck-Stadion am Böllenfalltor (Böllenfalltorstadion)

Kapazität: 16.500 Plätze

Gästeblock: Der Gästeblock befindet sich in der Gegengrade auf der Ostseite des Stadions und ist nur über einen kleinen Waldweg (Zugang Waldkasse Nord) zu erreichen. Benutzt nicht die Haupteingänge, da es dort keinen Zugang zum Gästebereich gibt.

Preise: Stehplatz (unüberdacht): 15,- Euro, 13,- Euro ermäßigt; Sitzplatz (unüberdacht): 24,- Euro

Fanutensilien (2013/2014): Erlaubt sind fünf große Schwenkfahnen (ab zwei Meter Stocklänge) mit Fahnenpass, allerdings ist eine Vorabinformation über die Anzahl mit der Legitimierung an den Fanbeauftragten des SV 98 nötig, um Irritationen bei der Einlasskontrolle vorzubeugen. Mitgebracht werden dürfen auch maximal drei Trommeln, maximal zwei Megafone und Schwenkfahnen und Doppelhalter mit bis zu zwei Meter Stocklänge und ausschließlich aus Kabelrohr oder vergleichbaren Hohlmaterialien.

Zaunfahnen dürfen vor dem Gästeblock am unteren Ende des Zauns befestigt werden, sofern keine Werbebanden und Notausgangsschilder verdeckt werden. Zaunfahnen dürfen nicht diskriminieren, gegen gute Sitten verstoßen oder zur Gewalt aufrufen.Spruchbänder und Choreografien sind nur nach Genehmigung durch den Heimverein und die Polizei gestattet. Informationen gibt es über den Fanbeauftragten des SV 98.

Nicht erlaubt ist das Werfen von Gegenständen (z. B. Kassen- und / oder Toilettenpapierrollen). Weder alkoholische Getränke und Drogen aller Art noch Glas- und PET-Flaschen sowie Dosen und andere stabile Getränkebehältnisse dürfen ins Stadion mitgenommen werden. Das Mitbringen von Laserpointern, Wurfgeschossen, Feuerwerkskörpern, Raketen, bengalischen Feuern, Rauchpulver und anderen pyrotechnischen Gegenstände, Gasfanfaren (Dose / Treibmittelbehälter), Waffen aller Art, wie z. B. Hieb-, Stich-, Stoß- und Schusswaffen, und ähnlich gefährlichen Gegenständen ist nicht gestattet. Ebenfalls nicht zulässig ist das Ergreifen von Maßnahmen, die geeignet sind und den Umständen nach dazu bestimmt sind, die Feststellung der Identität zu behindern, insbesondere sich zu vermummen.

Unbedingt beachten: Rucksäcke oder größere Taschen müssen am Eingangsbereich abgegeben und dort nach Spielende wieder abgeholt werden. Mitgeführte Fanutensilien (z. B. Fahnen oder Trommeln) werden an den Einlassstellen durch den Ordnungsdienst in Augenschein genommen. Plant also genügend Zeit ein, damit alle rechtzeitig im Stadion sein können.

Fragt bei den BVB-Fanbeauftragten nach, ob es kurzfristige Änderungen bei der Mitnahme der Fanutensilien gibt!

Bus und Bahn: Die Anreise mit der Bahn erfolgt bis zum Hauptbahnhof Darmstadt. Dort steigt man in die VIAS-Odenwaldbahn in Richtung Wiebelsbach und fährt bis zur Haltestelle TU-Lichtwiese. Nach einem Fußmarsch von ca. 15 Minuten erreicht ihr den Gästeeingang des Stadions.

Pkw: Auf der A 5 oder A 67 fährt man bis zum Darmstädter Kreuz, dann über die A 672 in Richtung Stadtmitte bis zur Rheinstraße. Busse können in der Infobucht (kurz nach der Abfahrt der Autobahn) halten und durch polizeiliche Lotsen zum Gästeparkplatz geleitet werden. Genauere Absprachen erfolgen direkt zwischen dem Darmstädter Ansprechpartner für Verkehrsmaßnahmen und den Busfahrern.

Autofahrer können dem Fußballsymbol zur Zieladresse Gästeparkplatz / Parkplatz der TU Darmstadt folgen. Vom Parkhaus gelangt ihr in fünf bis zehn Minuten per Fuß zum Gästeblock (Zugang Waldkasse Nord).

Bei Anreise über die B 26 aus Dieburg orientiert euch ebenfalls an den Hinweisschildern Richtung Stadion. Diese führen über die Heinrichstraße in die Eugen-Kogon-Straße.

Mitfahrtangebote gibt es im Fanboard.

Parkgebühren: Das Gästeparkhaus für Pkw befindet sich in der Eugon-Kogon-Straße (ehemals Petersenstraße). Die Zufahrt dorthin erfolgt über die Heinrichstraße. Aufgrund der Anmietung der Parkplätze bei der TU Darmstadt ist der SV Darmstadt zur Erhebung einer Parkgebühr verpflichtet. Die Parkgebühr für Pkw beträgt 3,- Euro. Busse sind zu einer Parkgebühr von 15,- Euro verpflichtet. Bitte haltet die Gebühr bereit, um eine rasche Abwicklung zu gewährleisten.

Bier, Bratwurst & Co.: Ein 0,5-l-Becher Pfundstädter kostet 4,- Euro. Autofahrer bezahlen für einen 0,5-l-Becher Wasser 3,50 Euro. Wer etwas Festeres braucht, kann sich natürlich auch eine Bratwurst holen, für die man 3,- Euro hinblättern muss.

Besonderheiten: Das Merck-Stadion am Böllenfalltor ist – wie sagt man so schön – kultig! 1921 wurde es errichtet. Nach dem Zweiten Weltkrieg diente es zwischenzeitlich den US-amerikanischen Truppen als Baseballarena, ehe 1950 die Lilien als Oberligist (seinerzeit die höchste deutsche Spielklasse) wieder Einzug hielten. Die Gegengerade ist genauso Fankurve wie der Block 1898, der Standort der Darmstädter Ultraszene auf der Haupttribüne. Diese Positionierung geht auf die Zeiten des sportlichen Misserfolgs zurück, als kaum noch jemand zum SV 98 kam, – und wird nun in besseren Zeiten, wo die wenigen Sitzplätze begehrtes Gut wären, beibehalten. Die Fanszene ist als „alternativ“ einzuordnen.

Nach dem Spiel: Das Merck-Stadion am Böllenfalltor liegt im Südosten von Darmstadt, in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt, in der sich das ein oder andere Bier (vor und) nach dem Spiel genießen lässt.

Vorsicht! Die Region rund um Darmstadt steht dem BVB positiv gegenüber. Um Ärger vorzubeugen und dieses Verhältnis nicht zu trüben, gebührt es sich – wie in allen Städten – respektvoll mit den Fans der Heimmannschaft umzugehen.

Vereinsseite: www.sv98.de

 

Scroll To Top