• english
  • polski
  • tuerkce
  • espanol
  • nippongo
  • hindi
  • thai
Du bist hier: Startseite » Archiv » Tobias Westerfellhaus
Tobias Westerfellhaus

Tobias Westerfellhaus

Tobias, du bist das Küken im Vorstandsnest. Wieso bist du erfahren genug für den Vorstandsposten?

Ob ich das bin wird sich zeigen, ich selbst bin jedoch der Meinung, dass ich meine Erfahrungen der letzten acht Jahre Fanabteilungsarbeit in meiner neuen Aufgabe sehr gut einbringen kann. Ich habe die Abteilung in allen Facetten kennengelernt und weiß was auf mich zukommt. Somit genieße ich – um auf dein Bild zurückzukommen – die Nestwärme, weiß jedoch auch wo jeder einzelne Stock liegen muss.

Spürst du Druck, plötzlich für 13.000 Mitglieder verantwortlich zu sein?

Sicherlich ist es eine große Verantwortung für so viele Mitglieder sprechen zu dürfen, dennoch denke ich, dass wir als Team bestens gerüstet sind uns dieser Verantwortung zu stellen. Es ist aber auch eine Ehre, wenn uns so viele Mitglieder ihr Vertrauen schenken und uns so den Rücken stärken.

Was ändert sich mit dem Vorstandsposten für dich?

Zuerst mal mein gesamtes Spieltags- Zeitmanagement. Durch die vielen neuen Aufgaben und Verantwortungen ergeben sich gerade an Spieltagen zahlreiche Termine und auch Verpflichtungen. Das Ganze zusammen mit der Moderation von FanOmenal ergibt ein sehr voll gepacktes Paket. Dennoch mache ich jede dieser Aufgaben mit viel Leidenschaft aber auch mit einer gehörigen Portion Spaß. Im großen und ganzen ergibt die neue Aufgabe viele neue Verantwortungen auf welche ich mich sehr freue.

Welche Ziele hast du mit der FA?

Mein ganz persönliches Ziel ist, dass wir alle gemeinsam (Vorstand, Abteilungsleiter sowie Projektteams und Mitglieder) mit sehr viel Spaß und Leidenschaft an unsere Aufgaben herangehen und ein noch besser funktionierendes Team werden. Wenn diese Grundlage geschaffen ist, werden wir in den kommenden zwei Jahren eine ganze Menge erreichen.

tobias.westerfellhaus@bvb-fanabteilung.de

Scroll To Top