• english
  • polski
  • tuerkce
  • espanol
  • nippongo
  • hindi
  • thai
Du bist hier: Startseite » Archiv » Fanpolitik & Unsere Kurve: „Fan- und Vereinspolitik ist in Dortmund vielen wichtig!“
Fanpolitik & Unsere Kurve: „Fan- und Vereinspolitik ist in Dortmund vielen wichtig!“

Fanpolitik & Unsere Kurve: „Fan- und Vereinspolitik ist in Dortmund vielen wichtig!“

Ob Organisation einer Podiumsdiskussion mit Bundestagskandidaten, Verbesserungsvorschläge für das Ticketing beim BVB, Anhörungen zu Fanbelangen bei Parteien und Landtagsabgeordneten: Die Aktionen in der AG Fanpolitik der Fanabteilung waren im letzten Jahr vielfältig. Seit gut zwölf Monaten trifft sich die wieder ins Leben gerufene AG mit ihren über 30 Mitgliedern etwa alle sechs Wochen im Stadion. Einige Mitglieder sind im letzten Jahr neu dazugekommen, andere waren schon in der Vorgänger-AG dabei.

BVB-FCA_U27Bereits seit Gründung der Fanabteilung befasst sich Daniel Nowara mit dem Thema Fanpolitik. Neben dem ehrenamtlichen Engagement in Dortmund setzt er sich als Vertreter der Fanabteilung im Bündnis Unsere Kurve ein. Unsere Kurve, kurz UK, ist eine vereinsübergreifende Vereinigung von Fanabteilungen und Supporters Clubs aus ganz Deutschland. Die Organisation macht sich für die Belange von Fußballfans stark – von sozialverträglichen Ticketpreisen bis zum Erhalt der „50+1“-Regel.

„Während der Gründungsphase der Fanabteilung wuchs bei den Gründern der Wunsch, sich mit aktiven Fans anderer Vereine auszutauschen“, erzählt Daniel von der Gründungsidee zu Unsere Kurve und ergänzt: „Daraufhin haben wir unter anderem Kontakt zu Fans von HSV und der Frankfurt Eintracht aufgenommen, sodass 2005 das erste UK-Treffen in Dortmund stattfand.“ Dazu muss man wissen: In Frankfurt und Hamburg entstanden die ersten und heute ältesten Fanabteilungen deutscher Fußballvereine. Sie waren Vorbild bei der Gründung des Dortmunder Pendants, das Konzept zur Gründung der BVB-Fanabteilung entstand damals auch dank ihrer Unterstützung.

Heute ist die FA neben vielen weiteren deutschen Fanabteilungen Mitglied bei Unsere Kurve. „Wir versuchen uns ein Mal pro Quartal bei einer der Mitgliedsorganisationen zu treffen“, berichtet Daniel von der Arbeit bei UK, die zwischen den Sitzungen vor allem online organisiert wird. Neben ihm vertreten die Vorstandsmitglieder Christina Gassner und Tobias Westerfellhaus die Fanabteilung bei Unsere Kurve.

Daniel Nowara„Mittlerweile bin ich eins von fünf Vorstandsmitgliedern“, beschreibt Daniel seine Rolle im Verband. „Thematisch beschäftigen wir uns alle mit den drängenden Angelegenheiten, bei mir ist es etwas intensiver der Komplex 50+1.“ Vorherrschende Aufgabe war zuletzt die Organisation des Fankongresses in Berlin zusammen mit ProFans, dem zweiten großen deutschen Fanverband. „Beim UK-Treffen vor einem Jahr in Bielefeld haben wir entschieden, den Kongress 2014 zu veranstalten, und in den letzten sechs Monaten dann intensiver vorbereitet“, erzählt er von der Vorbereitung der Veranstaltung.

Vor Ort hat er die Diskussionsrunde über die Zukunft der Fanvertretungen moderiert und dort auch von seinen Erfahrungen berichtet. Die Erfolge von Fanarbeit seien in der Öffentlichkeit oft kaum sichtbar, deshalb sei es schwierig, Nachwuchs für die teils mühsame Arbeit zu begeistern. Den Gegenbeweis traten die rund 700 Fans an, die den Weg zum Fankongress fanden. Mit insgesamt 34 Personen war Borussia Dortmund dort vertreten, allein zehn davon sind in der AG Fanpolitik der Fanabteilung aktiv. „Das beweist: Fan- und Vereinspolitik ist in Dortmund vielen wichtig!“, zeigt sich Daniel mit der schwarzgelben Beteiligung rundum zufrieden.

Und sie soll auch in Zukunft einen elementaren Pfeiler in der Arbeit der Fanabteilung bilden: Sowohl in der AG Fanpolitik als auch in der Zusammenarbeit mit Unsere Kurve wollen wir weiter die Interessen der Fans vertreten und uns im Austausch mit Vereinen, Verbänden und Politik engagieren. Wenn ihr uns dabei unterstützen wollt, meldet euch per Mail bei: fanpolitik@bvb-fanabteilung.de.

Scroll To Top