• english
  • polski
  • tuerkce
  • espanol
  • nippongo
  • hindi
  • thai
Du bist hier: Startseite » Aktuell » „Hömma, so läuft das hier nich!“-Workshop in Ellwangen
„Hömma, so läuft das hier nich!“-Workshop in Ellwangen

„Hömma, so läuft das hier nich!“-Workshop in Ellwangen

Am vergangenen Sonntag lud der Regionalvertreter der BVB Fan- und Förderabteilung, Josef Köppel, nach Ellwangen in Baden-Württemberg zum Workshop „Hömma, so läuft das hier nich!“ ein. Denn die Antirassismus-Arbeit liegt ihm sehr am Herzen und so organisierte er für Fans und Fanclubs aus dem Umfeld diesen Workshop.

Borussia Dortmund hat in den letzten Jahren zusammen mit den Fans die Arbeit gegen Rassismus immer weiter intensiviert. Nach der Aktion „Kein Bier für Rassisten“, bei der von der FA Bierdeckel in diversen Dortmunder Gastronomie-Betrieben verteilt wurden, und den jährlichen Gedenkstättenfahrten gibt es nun einen von den Fanbeauftragten und der Fanabteilung entwickelten Workshop, der es den Fans erleichtert, Rassismus zu erkennen und ihnen Handlungsmöglichkeiten liefert, um sich dagegen zu stellen.

Rund 15 Teilnehmer folgten der Einladung trotz 26 Grad Außentemperatur in das Altstadt-Bistro in Ellwangen. Der Workshop orientiert sich am Ablauf eines typischen Stadionbesuchs. Praktische Inhalte wie von Rechtsextremen genutzte Symbole und verschiedene Formen von Rassismus wurden anhand von Videomaterial und Zeitungsartikeln erläutert.

Auch die Teilnehmer kamen zu Wort und konnten aus ihrem Fan-Dasein berichten, wie sie beispielsweise im Stadion mit Rassismus in Berührung gekommen sind. Nach rund zwei Stunden in gemütlicher Atmosphäre und guten Gesprächen endete der Nachmittag. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung, die hoffentlich noch von vielen Fans und Fanclubs weitergetragen wird.

Scroll To Top