• english
  • polski
  • tuerkce
  • espanol
  • nippongo
  • hindi
  • thai
Du bist hier: Startseite » Neuigkeiten » Borussentreff im Strobels: Rafael Buschmann liest aus seinem Buch „Football Leaks“
Borussentreff im Strobels: Rafael Buschmann liest aus seinem Buch „Football Leaks“

Borussentreff im Strobels: Rafael Buschmann liest aus seinem Buch „Football Leaks“

Nächste Woche ist mal wieder Länderspielpause, auf ein schwarz-gelbes Ereignis müsst ihr aber zum Glück nicht verzichten. Am Samstag, dem 11.11.2017 findet um 18 Uhr bei Bier und Currywurst der nächste „Borussentreff“ der BVB Fan- und Förderabteilung im Strobels statt. Der Eintritt ist wie immer frei, aber nur so lange der Platz reicht. Seid also frühzeitig da, denn zu Besuch ist diesmal der Spiegel-Journalist und Buchautor Rafael Buschmann.

Zusammen mit Michael Wulzinger hat er in seinem Buch „Football Leaks“ aufgedeckt, wie die Fußballwelt heutzutage wirklich funktioniert. Für die meisten Fußballfans ist zwar die Info, dass das Fußballgeschäft längst kein durchweg sauberes mehr ist, keine neue. Und auch, dass die kommenden Weltmeisterschaften in Russland und mindestens die in Katar dort wahrscheinlich nicht aufgrund der langen Fußball-Historie stattfinden, ist in der Fußballwelt allgemein bekannt. Die 18,6 Millionen Dokumente, die Buschmann und Wulzinger vom Whistleblower „John“ zugespielt bekamen, machen aber auf besondere Weise deutlich, wie korrupt das Geschäft um unseren geliebten Sport tatsächlich ist. Es handelt sich dabei um Dokumente über Verträge, Verhandlungen und Abkommen, die beweisen, dass die Sache mit der Legalität oder auch der Moral durch alle Instanzen hindurch – seien es Spieler, Vereine, Manager oder mächtige Spielerberater – nicht wirklich ernst genommen wird.

In seiner Lesung wird Rafael Buschmann uns die wichtigsten Enthüllungen erläutern und uns beschreiben, wie die monatelange Recherche ablief. Außerdem wird er auf Whistleblower „John“ eingehen, und berichten, wie dieser den Fußball von den korrupten Strukturen versucht zu befreien und dabei selbst zur Zielscheibe wurde. Im Anschluss an die Lesung könnt ihr Rafael Buschmann mit all euren Fragen zu seiner Recherche löchern.

Scroll To Top