• english
  • polski
  • tuerkce
  • espanol
  • nippongo
  • hindi
  • thai
Du bist hier: Startseite » Neuigkeiten » Nächster Borussentreff: Fanhilfe stellt sich vor
Nächster Borussentreff: Fanhilfe stellt sich vor

Nächster Borussentreff: Fanhilfe stellt sich vor

Die ersten Pflichtspielminuten sind absolviert und auch der Borussentreff der Fan- und  Förderabteilung startet in die neue Spielzeit. Eingeladen ist zu diesem ersten Borussentreff der Saison 2019/2020 die FANHILFE Dortmund, die sich seit ihrer Gründung in der letzten Saison die Vertretung der Rechte von Fußballfans zur Aufgabe gemacht hat und ihre Arbeit vorstellen wird.

Dazu kommen neben Vertretern der FANHILFE auch Prof. Dr. Feltes, Kriminologe an der Ruhr Uni Bochum, und Rechtsanwalt Christian Weyher, die vom bisher bedeutendsten Fall der FANHILFE berichten werden. Die Fanhilfe unterstützt derzeit drei BVB-Fans in einem Verfahren wegen Beleidigung gegenüber Dietmar Hopp. In diesem Verfahren – welches in der ersten Instanz vor dem Amtsgericht Sinsheim mit drei Verurteilungen wegen Beleidigung endete — scheint nämlich nach Ansicht der FANHILFE die Waffengleicheit der Rechtsmittel nicht eingehalten worden zu sein.

Wenn ihr wissen möchtet, warum die FANHILFE dieser Ansicht ist und wie die Arbeit der Initiative im (Bundesliga-)Alltag aussieht, dann kommt am 21. August 2019 in die Gaststätte des Stadions Roten Erde. Der Borussentreff startet traditionell um 19:09 Uhr.

Scroll To Top