• english
  • polski
  • tuerkce
  • espanol
  • nippongo
  • hindi
  • thai
Du bist hier: Startseite » Neuigkeiten » AG Ticketing erwirkt Abschaffung der VVK-Gebühr für definierte CL-Auswärtsspiele
AG Ticketing erwirkt Abschaffung der VVK-Gebühr für definierte CL-Auswärtsspiele

AG Ticketing erwirkt Abschaffung der VVK-Gebühr für definierte CL-Auswärtsspiele

Die AG Ticketing der BVB Fan- und Förderabteilung, hat in der vergangenen Woche in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen des BVB folgende Regelung für die Champions League und Europa League-Auswärtsspiele der Saison 2017/18 getroffen:

Der BVB erhebt zukünftig für Auswärtsspiele in internationalen Wettbewerben mit besonderem Reiseaufwand oder speziellem Sicherheitsrisiko keine Vorverkaufsgebühren mehr. Als erstes Spiel wird die Partie in Nicosia von dieser Regelung betroffen sein. Welche Spiele der internationalen Wettbewerbe zukünftig von dieser Regelung betroffen sein werden, wird vom BVB in Absprache mit dem Fanrat abgestimmt und festgelegt. Darüber hinaus deckelt der BVB die Vorverkaufsgebühr bei allen anderen Begegnungen der Champions League und Europa League auf maximal 5 Euro. Bei Eintrittskarten mit einem Verkaufspreis von unter 50€ wird weiterhin die „10%-Regelung“ Anwendung finden.

Weitergehend sichert der BVB seinen Fans bestmögliche Hilfe für das sichere Erreichen des Stadions bei Hochrisikospielen zu. So wird es beispielsweise für die Begegnung bei APOEL Nicosia einen durch den BVB und die Fanbeauftragten organisierten Bustransfer zwischen Larnaca und Nicosia geben. Die Kosten dafür üernimmt der BVB. Diese Praxis soll zukünftig fallbezogen und in Abstimmung mit dem Fanrat und den Fanbeauftragten bei weiteren internationalen Spielen gewährleistet werden.

Scroll To Top