• english
  • polski
  • tuerkce
  • espanol
  • nippongo
  • hindi
  • thai
Du bist hier: Startseite » Medien » Kolumnen » Die Begeisterung nimmt kein Ende

Die Begeisterung nimmt kein Ende

Im Jahr 2006 spielte unser BVB am letzten Spieltag auswärts beim damaligen neuen deutschen Meister Bayern München. Doch die Feierlichkeiten verkamen zu einer Farce, abgestumpft und emotionslos nahmen die Spieler die Schale entgegen, genauso begeistert zeigte sich das Münchener Publikum vom 20. Meistertitel der Vereinshistorie – und pfiff den eigenen Kapitän bei der Schalenübergabe kurzerhand aus.

Worauf ich hinaus will? Wer nach der letzten Saison glaubte, in Dortmund könne man im Falle einer Titelverteidigung Ähnliches erleben, der bekam am Samstag die deutliche Ansage: „nicht mit uns, nicht in Dortmund!“ Die Hupkonzerte entlang der Hohen Straße, die Menschenmassen in der Innenstadt entlang des Alten Marktes, die Bierduschen auf dem Spielfeld und die pure Freude unserer Mannschaft treiben einem auch dieses Jahr wieder die Glückstränen in die Augen.

Dass Borussia und seine Fans einfach anders sind, wird auch beim Thema DFB-Pokalfinale deutlich. Die Fanabteilung hätte glatt fünf Sonderzüge anbieten und trotzdem nicht alle Anfragen bedienen können. Insgesamt werden es wohl wieder locker 50.000 Borussen sein, die Berlin am 12. Mai in schwarz-gelb tauchen – obwohl es dieses Jahr, anders als 2008, wohl leider keine große Fanmeile rund um die Siegessäule geben wird. Die Kneipiers der Hauptstadt dürften sich schon jetzt die Finger lecken. Kaum zurück in Dortmund, und hoffentlich mit dem ersten Double der Vereinsgeschichte in der Hand, gehen die Feierlichkeiten direkt weiter. In München würde man vor Neid erblassen.

Über die BVB | Fan- und Förderabteilung veröffentlichen BVB-Fans einmal in der Woche eine Fan-Kolumne in den Ruhr Nachrichten. Die dort veröffentlichten Meinungen / Kommentare spiegeln weder zwingend, noch bindend die Meinung der BVB | Fan- und Förderabteilung wieder.

Scroll To Top