• english
  • polski
  • tuerkce
  • espanol
  • nippongo
  • hindi
  • thai
Du bist hier: Startseite » Medien » Fanomenal » Freiburger „Kein Zwanni“-Vertreter bei FanOmenal zu Gast
Freiburger „Kein Zwanni“-Vertreter bei FanOmenal zu Gast

Freiburger „Kein Zwanni“-Vertreter bei FanOmenal zu Gast

Nach dem Auswärtssieg in Augsburg und einer unsäglichen Länderspielpause inkl. eines verletzten Marco Reus, ging es für den BVB am 3. Spieltag im Heimspiel gegen Freiburg. Für das Team von FanOmenal brachte das zweite Tempel-Spiel der Saison erneut einige schöne Veränderungen mit sich – aber schaut selbst.

Um euch in Zukunft einen besseren Überblick über Aktionen und unsere Gäste geben zu können, war unser FanOmenal-Team fleißig. Es hat sich nicht nur Inhaltlich einiges geändert , sondern auch grafisch. Schaut euch das beliebte Stadionvorprogramm hier direkt im Video an.

Fanomenal_Termine_Freiburg_101Es gibt einige neue Rubriken die ihr nicht verpassen solltet. So wurde z.B. die Kategorie „Der Gegner“ geschaffen um euch schnell die wichtigsten Eckdaten zu jedem Gegner zu geben.

Als Tagesthema stand diesmal die Aktion „Kein Zwanni – Fußball muss bezahlbar sein“ im Mittelpunkt. Die BVB | Fan- und Förderabteilung hat diese Aktion vor vielen Jahren ins Leben gerufen um gegen überteuerte Eintrittspreise vorzugehen.

Seit ca. 3 Jahren ist auch die Freiburger Fanszene hier aktiv. So begrüßten Jannis Gluth und Tobias Westerfellhaus Henning Schmidt um mit ihm über die Initiative und die Freiburger Preispolitik zu sprechen.

 

Scroll To Top