• english
  • polski
  • tuerkce
  • espanol
  • nippongo
  • hindi
  • thai
Du bist hier: Startseite » Medien » Fanomenal » Fanomenal mit dem neuen FA-Vorstandsvorsitzenden Torsten Schild
Fanomenal mit dem neuen FA-Vorstandsvorsitzenden Torsten Schild

Fanomenal mit dem neuen FA-Vorstandsvorsitzenden Torsten Schild

Passend zur Vorstandswahl der BVB | Fan- und Förderabteilung am 03.02.2014 hatte das Fanomenal-Team, Tobias Westerfellhaus und Jannis Gluth, den neu gewählten Vorstandsvorsitzenden Torsten Schild zu Gast.

SONY DSCDer 39-jährige Familienvater kommt aus Schwerte und ist seit 1992 bekennender Dortmundfan. Seine Liebe zu Borussia entdeckte er am 10. April 1992. Damals erlebte er einen 3:0-Sieg der Borussia gegen den FC Bayern München. Nun hat er eine Dauerkarte in Block 35 auf der Südwestecke.

Am Wahlabend selbst war er sehr aufgeregt. Nun ist er aber sehr froh, dass er gewählt wurde und sich somit in die Fanabteilung einbringen kann. „Wir haben alle eine große Gemeinsamkeit: Uns liegt das Wohl von Borussia Dortmund am Herzen. Wir wollen künftig noch mehr Synergien bilden, um uns als Fans noch besser für unsere Belange und unseren Verein einsetzen zu können“, versprach Schild für die kommenden zwei Jahre.

Er ist sehr stolz auf diese Herausforderung und hat schon viele tolle Menschen kennengelernt und viele Aufgaben bekommen. Die kommenden Tage werden auch wieder sehr zeitintensiv. Ein Radio-Bremen-TV-Interview und viele Termine mit der Geschäftsstelle stehen auf der Tagesordnung.

Wer Torsten Schild gerne näher kennenlernen bzw. mit ihm in Kontakt treten möchte, darf dies gerne persönlich, via Facebook oder über die offizielle E-Mailadresse (vorstand@bvb-fanabteilung.de) machen. Er legt großen Wert auf ein Miteinander und nicht ein Übereinander.

Zuletzt wurde noch auf das Jahrbuch 2013 der BVB | Fan- und Förderabteilung aufmerksam gemacht. Dies ist für alle Mitglieder kostenlos an den Infoständen abholbar. Auf 60 Seiten blickt dort die Fanabteilung auf das zurückliegende Jahr zurück. Unter anderem sind dort Berichte zu den Auswärtsfahrten, der „Abpfiff für rechts“-Aktion, die fanpolitische Podiumsdiskussion, das Champions-League-Finale usw. zu finden.

Scroll To Top