• english
  • polski
  • tuerkce
  • espanol
  • nippongo
  • hindi
  • thai
Du bist hier: Startseite » Medien » Fanomenal » Fanomenal-Jahresausklang gegen Hertha BSC
Fanomenal-Jahresausklang gegen Hertha BSC

Fanomenal-Jahresausklang gegen Hertha BSC

Am letzten Spieltag der Hinrunde begrüßte der BVB die alte „Dame“ aus Berlin (Die Hertha) im schönsten Stadion der Welt. Nach einer mehr als gelungenen Choreografie und einem ernüchternden Spiel verabschiedete  sich der BVB in dringend benötigte Winterpause.

Im Stadionvorprogramm gab es wie gewohnt eine neue Ausgabe  von Fanomenal. Im ersten Teil der Sendung begrüßte das Team, Oliver Ricken von „The Unitiy (TU)“ um mit ihm über  das bevorstehende CL Spiel in St. Petersburg zu sprechen. Anlässlich dieses Spiel hat TU einen Fanflieger organisiert. Der Flug wird 380€ kosten. „Wichtig ist es, einen noch mindestens  6 Monate gültigen Reisepass und ein Visum zu haben“, so Oliver.

Fanomenal-Hertha13-TextIm zweiten Teil der Sendung begrüßten die Moderatoren Marco Blumberg. Er ist seit vier Jahren Vorstand der BVB I Fan- und Förderabteilung. Mit ihm sprachen Sie über das überaus erfolgreiche Jahr das hinter uns liegt. Denn nicht nur der BVB war sehr erfolgreich, auch die Fanabteilung blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2013 zurück. Marco betonte dass auch die Fanabteilung mittlerweile stark gewachsen ist und nun schon ca. 14.000 Mitglieder hat. Gerade in diesem Jahr hat die Fanabteilung einen regen Zulauf an Mitgliedern zu verzeichnen. Dafür bedankte sich Marc Blumberg bei allen.

Auch die einzelnen Projekte die die Fanabteilung mittlerweile „auf die Beine“ gestellt hat, haben in den letzten Jahren immer mehr Unterstützer für sich gewinnen können. „Ein gutes Beispiel ist die Aktion  Abpfiff für Rechts, hier haben allein in diesem Jahr ca 60 Leute geholfen die Flyer vor dem Spiel gegen Werder Bremen im Stadion zu verteilen“, so Blumberg.

Auch die Organisation der rekordverdächtigen 27 Busse die die BVB im Mai nach London brachten sowie die beiden Fanflüge zu den CL Spielen nach Marseille und Neapel haben dank der vielen Helfer fast reibungslos geklappt.

Nach vier Jahren tritt Marco im Februar als Vorsitzender der Fanabteilung zurück. Er rief alle Mitglieder auf am 3. Februar zur Abteilungsversammlung zu kommen und einen neuen Vorstand zu wählen.  Genaue Infos zu Zeit und Ort werden noch folgen.

Alles Fotos vom Spiel und dem Stadionumfeld gibt es hier.

Scroll To Top