• english
  • polski
  • tuerkce
  • espanol
  • nippongo
  • hindi
  • thai
Du bist hier: Startseite » Fan-Informationen » Auswärts » VfB Stuttgart

VfB Stuttgart

Stuttgart_Neckerstadion

Stadion: Mercedes-Benz-Arena (Gottlieb-Daimler-Stadion, Neckarstadion)

Kapazität: 60.449 Plätze

Gästeblock: Blöcke 61 und 62 (Stehplatz) sowie 68-70 (Sitzplatz) in der Untertürkheimer Kurve.

Preise: Stehplatz Gäste: 19,50,- Euro; Sitzplatz Gäste: 38,50,- Euro

Bus und Bahn: Vom Hauptbahnhof habt ihr mehrere Alternativen: Mit der S1 könnt ihr direkt zum Gottlieb-Daimler-Stadion fahren (Richtung Esslingen/Plochingen)oder mit der S2 oder S3 bis Bad Cannstatt. Eine U-Bahn (U11) bringt euch auch zum Stadion, sie braucht jedoch etwas länger.

PKW: Von Dortmund nach Stuttgart sind es je nach Route etwa 420 bis 450 Kilometer. Nach Stuttgart kommt ihr über die A81. Von Dortmund nehmt ihr die A45 oder A3, um auf die A5 zu kommen. Bei Karlsruhe fahrt ihr auf die A8. Diese ist leider sehr stauanfällig. Am Dreieck Leonberg wechselt ihr dann auf die A81 in Richtung Heilbronn. Nehmt am besten die Ausfahrt Feuerbach. Hier gibt es ausreichend Parkplätze rund ums Stadion. Die Busse parken auf der Mercedesstraße vor dem Gästeeingang.

Fahrtangebote findest du im Fanboard.

Bier, Bratwurst & Co.: Es gibt rote und weiße Wurst (2,80 Euro). Dazu die baden-württembergische Spezialität Schupfnudeln mit Sauerkraut. Die sind definitiv zu empfehlen. Krombacher (0,4 Ltr.) gibt’s zum happigen Ländle-Preis von 4,00 Euro. Im Stadion kann in bar, per ec-, Master- und VfB-Fankarte bezahlt werden.

Besonderheiten: Es gibt einen separaten Gästeeingang. Die Stuttgarter Ordner sind vergleichsweise freundlich. Und durch einen kleinen Umweg gelangt ihr sogar in den restlichen Stadionbereich.

Nach dem Spiel: Rund um die Gästekurve könnt ihr vor und nach dem Spiel euer Bier genießen. Es gibt in der Nähe auch das PSV-Heim. Allerdings kehren hier auch Heimfans ein. Provokationen sind daher nicht ausgeschlossen.

Vorsicht! Ihr solltet euch nicht unbedingt hinter der Heimkurve, der Cannstatter Kurve, herumtreiben. Ansonsten könnt ihr euch frei bewegen. Die Polizei geht auf die Gästefans zu. Es gibt zum Beispiel einen Fanbrief mit allen Infos für Gästefans. In einigen Kneipen in Cannstatt solltet ihr aber besser ein neutrales Outfit wählen.

Vereinsseite: www.vfb.de

Scroll To Top