• english
  • polski
  • tuerkce
  • espanol
  • nippongo
  • hindi
  • thai
Du bist hier: Startseite » Archiv » Wiederbelebung der AG Tradition
Wiederbelebung der AG Tradition

Wiederbelebung der AG Tradition

Die BVB | Fan- und Förderabteilung hat eine neue Arbeitsgruppe: Seit Frühjahr 2015 ist die AG Tradition unter der Führung von BVB-Archivar Gerd Kolbe im Einsatz.

„Wir wollen die Geschichte des BVB erzählen und Tradition bewahren!“

Die Arbeitsgruppe Tradition widmete sich bereits in der Anfangszeit der BVB| Fan- und Förderabteilung (FA) vor zehn Jahren der Geschichte des BVB und der Pflege seiner Tradition. Die große Vision der AG war bereits 2004 die Gründung eines BVB-Vereinsmuseums. Dieser Traum wurde 2008 – zum 99. Geburtstag des Ballspielvereins – verwirklicht. An der Gründung des BORUSSEUMs war die FA schließlich maßgeblich beteiligt.

In letzter Zeit ist es ruhiger geworden um die Pflege der Tradition des BVB durch die FA. Das soll sich nun ändern. Die AG Tradition wird wiederbelebt. Dazu hat die FA eine Gruppe aus Personen zusammengestellt, die in der Vergangenheit durch diverse Projekte rund um den BVB aktive Geschichtsaufarbeitung und Traditionspflege betrieben haben und die sich aus verschiedenen Perspektiven mit der Geschichte von Borussia Dortmund befassen:

  • Gerd Kolbe
    BVB-Archivar und Historiker
  • Nicole Kayser
    Leiterin BORUSSEUM
  • Wolfgang Weick
    ehemaliger Chef der Dortmunder Museen
  • Gregor Schnittker
    Moderator und Autor
  • Wilfried Harthan
    Historiker
  • Jan Philipp Platenius
    Historiker bei der Gründung des BORUSSEUMs
  • Andreas Klawonn
    Hobbyhistoriker, Mitglied der alten AG Tradition
  • Jan-Henrik Gruszecki
    Filmemacher und Historiker
  • Jan Stolze
    Hobbyhistoriker
  • Hansi Küpper
    Moderator und Kommentator
  • Jörg Hüser
    Administration

Die AG wird projektbezogen erweitert. So bekommt jeder, der interessiert ist, aktiv an der Aufbereitung, Wahrung und projektbezogenen Darstellung der Geschichte des BVB mitzuarbeiten, die Gelegenheit dazu.

AGTradition2Die Aufgabe der AG ist einerseits die Planung und Koordination von Ehrenakten sowie Gedenkmaßnahmen zu historischen Ereignissen rund um den BVB. Dazu zählt z. B. das Gedenken an Fußballpionier Julius Hirsch, der aus Karlsruhe ins Konzentrationslager Auschwitz deportiert wurde und dessen letztes Lebenszeichen eine in Dortmund abgestempelte Postkarte an seine Tochter ist. Andererseits wird sich die AG mit der Traditionsbewahrung und weiteren Aufarbeitung der Geschichte von Borussia Dortmund befassen. So werden neue Erkenntnisse über die mehr als 100-jährige Historie des Ballspielvereins gesammelt und ausgewertet. Dazu wird ein BVB-Archiv angelegt.

Ein erstes Treffen der neuen AG fand bereits in der für die FA so geschichtsträchtige Gaststätte „Zur Sonne“ statt. In diesem Restaurant wurde vor gut zehn Jahren in dem Hinterzimmer der Grundstein zur Gründung der BVB | Fan- und Förderabteilung gelegt. Ein guter Ort, um eine so wichtige Sache, wie die AG Tradition, wiederzubeleben.

„Eines der obersten Ziele der FA ist es, die Geschichte des BVB zu erzählen und die Tradition zu wahren“, erklärt der FA-Vorsitzende Torsten Schild die Motivation hinter der Wiederbelebung der AG und ergänzt: „Um das zu gewährleisten, muss das Zentrum der BVB-Geschichte, das BORUSSEUM, mit allen Mitteln unterstützt werden.“

Scroll To Top