• english
  • polski
  • tuerkce
  • espanol
  • nippongo
  • hindi
  • thai
Du bist hier: Startseite » Archiv » Weniger Polizei – mehr Verantwortung für die Fans
Weniger Polizei – mehr Verantwortung für die Fans

Weniger Polizei – mehr Verantwortung für die Fans

Am Samstagabend um 18:30 Uhr trifft Borussia Dortmund zum Bundesliga-Auftakt im heimischen Stadion auf Bayer Leverkusen. Das Innenministerium Nordrhein-Westfalen hat in der Sommerpause angekündigt, bei Bundesligaspielen, die nicht als Risikospiel eingestuft sind, deutlich weniger Polizisten als in den Vorjahren einsetzen zu wollen. Dazu gehört auch der Bundesligaauftakt unseres Ballspielvereins.

FanordnerDie BVB | Fan- und Förderabteilung begrüßt diesen Ansatz grundsätzlich und fordert alle Fans auf, zu zeigen, dass ein fanfreundliches Stadionerlebnis auch ohne übermäßige Polizeipräsenz rund um das Stadion möglich ist.

In der Vergangenheit betonten Fanvertreter wiederholt, dass man bei vielen Bundesligaspielen auch mit wesentlich weniger Polizeikräften auskäme. Die Verantwortung liegt jetzt auch bei uns Fans, zu zeigen, dass eine Reduktion der Polizeikräfte mitnichten negative Auswirkungen auf die Sicherheit rund um das Stadion hat.

Die BVB | Fan- und Förderabteilung appelliert an alle Fans von Borussia Dortmund, sich auf An- und Abreise zum Stadion, in den Einlassbereichen und im Stadion ruhig und besonnen zu verhalten. Nur so können wir alle gemeinsam der Öffentlichkeit zeigen, dass ein fanfreundliches und sicheres Stadionerlebnis durchaus in Einklang gebracht werden können.

Die BVB | Fan- und Förderabteilung wünscht allen einen in jeder Hinsicht gelungenen Saisonstart!

Scroll To Top