• english
  • polski
  • tuerkce
  • espanol
  • nippongo
  • hindi
  • thai
Du bist hier: Startseite » Archiv » 500 Fans am dritten Trainingstag

500 Fans am dritten Trainingstag

Nach fast acht wöchiger Pause startete unser BVB am Donnerstag in die Saison 2012/2013. Ohne die EM-Teilnehmer, die erst in knapp zwei Wochen zum Mannschaftstraining hinzustoßen, machten sich die Borussen gestern auf den Weg nach Kirchberg in Tirol. Die BVB | Fan- und Förderabteilung berichtet für euch das ganze Wochenende über vom ersten Trainingslager.

Freitag3

Im Anschluss an das Vormittagstraining, stand am frühen Freitagnachmittag
für alle anwesenden Fans ein echtes Highlight auf dem Programm. Wann hat man schon mal die Gelegenheit, Cheftrainer Jürgen Klopp live auf einer Pressekonferenz zu erleben? Diese fand dann um 14 Uhr im Teamhotel in Kirchberg statt. Knapp 200 BVB-Fans ließen es sich nicht nehmen, die Pressekonferenz, bei der neben Jürgen Klopp auch Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke für Fragen zur Verfügung stand, zu verfolgen.

Direkt im Anschluss folgte schon die nächste einmalige Gelegenheit für alle angereisten Fans. Dazu brauchte es zwar einiges an Geduld, aber nach bis zu 2 Stunden Wartezeit, konnten sich letztlich alle Fans mit der Meisterschale und dem DFB Pokal fotografieren lassen und so ein unvergessliches Andenken aufs Bild bekommen.

Erstes Trainingsspiel am Nachmittag

Um 16.30 Uhr bat Jürgen Klopp dann zum tägliche Nachmittagstraining. Nachdem am Vormittag das Training noch im Regen endete, erwartete die Zuschauer am Nachmittag strahlender Sonnenschein am Brixener Trainingsplatz. Erstmals konnte man sich über ein kleines Trainingsspiel der Mannschaft freuen. Natürlich gehört, wie schon am Vormittag, auch wieder anstrengendes Krafttraining für die Spieler dazu, für alle Fans ist es aber besonders schön, unsere Jungs am Ball zu sehen.

Freitag1
Zeitig ging es am Samstagmorgen um 10 Uhr dann gleich weiter. Fast 500 Fans verfolgten das morgendliche Koordinationstraining der Borussen. Terraband, Koordinationsleiter und kleine Hürden forderten die Geschicklichkeit und Koordination der Mannschaft.
Danach durften die Jungs aber dann auch noch an das runde Leder. Torschussübungen standen auf dem Programm! Aufgeteilt in zwei Teams nutzen die Spieler das ganze Spielfeld. Nach etwa 90 Minuten schloss Jürgen Klopp die erste Trainingseinheit des Tages.

700 Kilometer anreise für ein Trainingslager

Besonders für alle anwesenden Fans ist das Trainingslager in den Kitzbüheler Alpen gespickt von Höhepunkten, über die sich besonders die weit Angereisten freuen. Wie zum Beispiel Daniela, die extra aus Bielefeld gekommen ist und in den Kitzbühler Alpen ihr erstes Trainingslager erlebt. „Ich hab gar nicht gedacht, dass das alles so öffentlich ist und man so nah an alles dran kommt“, sagt die Dauerkarteninhaberin. Da lohnen sich dann auch die über 700 Kilometer anreisen. Besonders die Chance, Pott und Schale in den Händen gehalten zu haben, begeistert die Bielefelderin: „Das war ein sehr emotionaler Moment für mich.“

Während den restlichen Samstag über noch das Training der Profis läuft, treten ebenfalls einige Kilometer weiter in Westendorf die Fans selbst gegen den Ball. Nachdem zuerst ein reines Fanclubturnier angesetzt war, wurde dies nun mit einem Fußballturnier des Ortes zusammengelegt. 14 Mannschaften treten bis zum Abend gegeneinander an. Zur Siegerehrung gegen 19 Uhr hat sich auch ein Spieler des BVB angekündigt.

Wir freuen uns, euch morgen an dieser Stelle einen nächsten Bericht aus dem Trainingslager geben zu können!

Links:

Fotos aus dem Trainingslager

Tag 1 im Trainingslager

Scroll To Top