• english
  • polski
  • tuerkce
  • espanol
  • nippongo
  • hindi
  • thai
Du bist hier: Startseite » Archiv » Das war die Saison der BVB-FanAbteilung 2011/2012

Das war die Saison der BVB-FanAbteilung 2011/2012

Wer kann nach so einer Saison nicht zufrieden sein? Meisterschaft geholt, Pokal gewonnen, irre Spiele erlebt. Dazu kommen tolle Aktionen und eine gewachsene Struktur innerhalb der Abteilung. Das alles macht die letzten zehn Monate auch aus Sicht der Fan- und Förderabteilung zu einer ganz außergewöhnlichen Zeit.

dm2012 016
46 Spiele hatte die Saison 2011/2012, am Ende stehen 32 Siege und zwei Titel zu Buche. Eine fantastische Leistung, für die sich die BVB FanAbteilung bei allen Spielern und Verantwortlichen des BVB ganz herzlich bedankt. Jungs, ihr seid unsere Helden!

Begleitet wurden diese Helden dabei zu Hause wie auch bei den 25 Auswärtsspielen regelmäßig von tausenden Borussen. Auch die Fanabteilung steuerte dazu ihren Teil bei. Auf insgesamt 21 Bustouren mit teilweise bis zu vier FA-Bussen und 2 Sonderzüge brachten wir es am Ende – ein absoluter Rekord. Unser Dank geht an die stets vorbildlichen Mitfahrer, die Organisatoren und die BVB-Fanbetreuung, die unsere Touren stets mit einem eigenen Eintrittskarten-Kontingent bedachten und somit diese Fahrten erst ermöglichten. Vor allen Heimspielen der Saison bereicherte unser Fanomenal-Team das Vorprogramm im Stadion durch eigene Videoberichte, interessante Interviews und fanfreundliche Musik.

hsv-bvb106
Auf fanpolitischer Ebene seien die Mitgestaltung des Boykotts in Hamburg und die Gespräche mit Gelsenkirchen der Aktion „Kein Zwanni“ genannt. Im sozialen Bereich sind vor allem die Etablierung unserer Kinderklinik-Besuche oder die Fahnenaktion gegen rechte Gesinnungen in Dortmund hervorzuheben. BVB-Intern konnten wir zahlreiche Vorschläge für eine Veränderung des Ticketsystems einbringen, die in der Sommerpause sicherlich in weiteren Gesprächsrunden mit dem Verein diskutiert werden. Nicht zuletzt nahmen unsere Vertreter über die gesamte Saison hinweg an Gesprächsrunden des „Unsere Kurve“-Bündnisses teil, das sich u.a. gegen ein Gästefan-Verbot und bei anderen wichtigen Fanthemen engagiert. In der Sommerpause werden zudem zwei Mitglieder der Abteilungsleitung zum 5. Europäischen Fankongress nach Istanbul reisen.

bvb-s04 037
Sportlich, fanpolitisch und auch abteilungsintern war 2011/2012 eine sehr bewegende Saison. Die erfolgreiche Verabschiedung der Abteilungsordnung und die Wiederwahl des Vorstands im Januar 2012 stellt für die Abteilungsleitung einen ebenso wichtigen Punkt dar, wie die spätere Einsetzung durch BVB-Präsident Reinhard Rauball. Hinzu kommt die erfolgreiche interne Umstrukturierung der BVB Fanabteilung. Seit Beginn der Saison gibt es neben dem Vorstand eine Abteilungsleitung, die sich aus Vertretern der FA-Projektgruppen zusammensetzt. Dank dieses neuen Systems und der kontinuierlichen Arbeit dort konnte bereits im ersten Jahr viel bewegt werden.

In der Außendarstellung wurde durch den Auf- und Ausbau des Mediateams sowie mit der neuen Website und der intensivierten Nutzung sozialer Netzwerke ganz neue Maßstäbe gesetzt. Auf diesem Weg erreichen wir mit unserer Arbeit nun immer schneller einen Großteil der BVB-Fans. Der in der Vergangenheit oft geäußerte Vorwurf nach dem „man überhaupt nicht mitbekommt, was die FA tut“ sollte mehr und mehr entkräftet werden..

Nun geht es in die lange Sommerpause. Auf uns warten die Europameisterschaft, einige Straßenfeste, zwei Trainingslager und eine Kinderaktion im BORUSSEUM. Sie werden auch diese Zeit schnell vergehen lassen.

Die Fanabteilung bedankt sich bei allen, die in dieser Saison so tatkräftige Unterstützer, Wegbereiter und Helfer waren und auf diese Weise uns alle voran gebracht haben.

Eine geruhsame Sommerpause wünscht

die BVB | Fan- und Förderabteilung

Scroll To Top