• english
  • polski
  • tuerkce
  • espanol
  • nippongo
  • hindi
  • thai
Du bist hier: Startseite » Archiv » Mit dem Rad auf den Spuren der BVB-Historie

Mit dem Rad auf den Spuren der BVB-Historie

Die Sonne ließ sich zwar nur selten blicken, dennoch herrschte bei der 3+1. Borussentreff-Radtour ausschließlich gute Laune. Rund 30 Kilometer führten die Teilnehmer entlang verschiedener Stationen der BVB-Geschichte.

20150620_Borussentreff_Radtour_JHS_048„Stadion – Borsigplatz – Stadion“ hieß es am Sonntagnachmittag in Dortmund. Der Ball rollt aktuell nicht, Zeit also für die Teilnehmer des Borussentreffs, wieder in die Pedalen zu treten. Bei der mittlerweile 3+1. Auflage der Radtour wurden abermals einige Stationen der BVB-Geschichte abgeklappert. Los ging es traditionell am Stadion Rote Erde und von dort aus zum Phoenix See. Bei einem kurzen Abstecher sollte es natürlich nicht bleiben, deshalb wurde der See auf der eigens angelegten Fahrradstrecke auch einmal komplett umrundet .

Im Anschluss wurde eine erste Verschnaufpause in der Schrebergartenkolonie „Lenteninsel“ eingelegt. Anschließend ging es weiter in den Dortmunder Norden, wo die Borussen den ehemaligen Standort der Weißen Wiese in Augenschein nahmen und die Schmackhaftigkeit der Pommes in der ehemaligen Wildschütz-Kneipe, dem Gründungsort unserer Borussia, testeten. Nicht fehlen durfte natürlich ein Halt an der Dreifaltigkeitskirche und ein gemeinsames Foto vor dem zufällig entdeckten Mannschaftsbus. 20150620_Borussentreff_Radtour_JHS_013Wieder angekommen in der Strobelallee klang die Tour bei einem Bier im Biergarten des Stadions Rote Erde aus.

Weitere Eindrücke von der Borussentreff-Radtour findet ihr auch in unserer Bildergalerie.

Scroll To Top