• english
  • polski
  • tuerkce
  • espanol
  • nippongo
  • hindi
  • thai
Du bist hier: Startseite » Archiv » Michael Röhr
Michael Röhr

Michael Röhr

Michael, eine halbe Millionen Euro Umsatz – wie behält man da den Überblick? 

Sicherlich ist mit dem Erfolg der Mannschaft auch der Umsatz der Abteilung ordentlich in die Höhe geschossen. Seit meinem Antritt bis heute hat sich der Umsatz mehr als verdoppelt. Ehrenamtlich eine halbe Million Euro zu verwalten, ist schon mit einem gewissen Aufwand verbunden. Da ich schon immer den Hang zu Zahlen hatte, ist das aber auch kein Problem. Außerdem muss man an dieser Stelle auch sagen, dass da die Zusammenarbeit mit der Buchhaltung von Borussia sehr gut funktioniert. Was viele nämlich nicht wissen ist, dass wir keine Überweisungsvollmacht haben und das alles über die Buchhaltung von Borussia läuft.

Du bist der dienstälteste im Vorstand. Was hält dich so lange im Amt?

Ich finde die Arbeit der Fanabteilung nach wie vor sehr interessant, vor allem aber sehr wichtig! In der Vergangenheit wurden schon sehr viele gute Projekte und Aktionen durchgeführt. Ich denke aber, dass da auch noch Luft nach oben ist. Durch die Neuen im Vorstand, kommen andere Ansätze und neue Ideen in die tägliche Arbeit. Ich möchte einfach weiter mithelfen in meiner Position als Kassierer die Abteilung weiterhin auf finanziell solide Beine zustellen, um auch weiterhin Projekte und Aktionen finanziell unterstützen zu können.

Was bist du für ein Typ Fan?

Ich habe seit mehr als 10 Jahren eine Dauerkarte. Besuche pro Saison so viele Auswärtsspiele wie es mir möglich ist. Leider waren es im vergangenen Jahr viel zu wenige. Für 2014 habe ich mit vorgenommen unsere Mannschaft zu deutlich mehr Spielen zu begleiten. Komme ich nicht  dazu live dabei zu sein, sehe ich aber zu das Spiel wenigstens im TV zu sehen. Mitglied bin ich seit 2002, 2004 bin ich mit Gründung in die BVB Fan- und Förderabteilung gewechselt.

michael.roehr@bvb-fanabteilung.de

Scroll To Top