• english
  • polski
  • tuerkce
  • espanol
  • nippongo
  • hindi
  • thai
Du bist hier: Startseite » Archiv » Kein Bock auf Nazis: BVB-Fans setzen Zeichen gegen Rechts
Kein Bock auf Nazis: BVB-Fans setzen Zeichen gegen Rechts

Kein Bock auf Nazis: BVB-Fans setzen Zeichen gegen Rechts

Zugegeben, wir haben am Samstag natürlich auf ein anderes Ergebnis gehofft. Dennoch gab es beim Spiel gegen Hannover auch erfreuliche Zeichen – die setzten die Fans auf der Tribüne mit deutlichen Botschaften gegen Rechts.

20141025_bvb-h96_jhs_026„Nazis auffe Süd sind uns nicht scheißegal – Borussia Dortmund International“ und „30 Spieler, 13 Nationen, ein BVB – United against racism“ hieß es unter anderem auf den Bannern, die auf den Tribünen gezeigt wurden. Nicht nur auf der Süd, sondern auch auf der Ost- und Westtribüne. Schon beim Auswärtsspiel in Köln hatten BVB-Fans Plakate gegen Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung präsentiert und so eindeutig Stellung bezogen. Ob diese Banner von Einzelpersonen oder Gruppen stammen, ist dabei völlig egal. Wichtig ist die Botschaft, die die BVB | Fan- und Förderabteilung ausdrücklich begrüßt.

20141025_bvb-h96_jhs_027Borussia verbindet Generationen, Männer und Frauen, alle Nationen.“ – es liegt an uns, diese Zeilen immer wieder aufs Neue mit Leben zu füllen. Durch zahlreiche Aktionen haben die BVB | Fan- und Förderabteilung, Fanbetreuung, Fanprojekt und der BVB selbst in den letzten Jahren ihre Position im Kampf gegen Rassismus deutlich gemacht.

Es gilt, dieses Engagement des Vereins, ganz besonders aber auch der Fans beizubehalten und deutlich zu machen, dass Rechte im Stadion keinen Platz haben. Borussia Dortmund und seine Fanszene bieten keine Bühne für rechtsextremes und rassistisches Gedankengut. Der BVB ist bunt, vielseitig und tolerant!

Scroll To Top