• english
  • polski
  • tuerkce
  • espanol
  • nippongo
  • hindi
  • thai
Du bist hier: Startseite » Archiv » Handballdamen gegen Ketsch – Kostenloser Bustransfer der FA!

Handballdamen gegen Ketsch – Kostenloser Bustransfer der FA!

Nachdem unsere Handballerinnen mit einer knappen Niederlage beim Tabellenzweiten TuS Weibern den Sprung auf einen Aufstiegsplatz vorerst verpasst haben, spielen sie am Samstagabend, um 19 Uhr gegen die TSG Ketsch. Perfekte Bedinungen also, um nach dem Heimsieg der Fußballer noch nach Wellinghofen zu fahren und unsere Handballdamen zu unterstützen.

handballdamen 22.spieltag

Die Niederlage in Weiber war ärgerlich, überflüssig und vermeidbar. „Spielerisch waren wir absolut nicht unterlegen, aber die Wurfausbeute war so ungemein schlecht, dass ein Sieg leider nicht drin war“, fasst Trainerin Alice Vogler zusammen. Von Verdrossenheit oder Frust kann bei unseren Handballerinnen aber nicht die Rede sein, denn das nächste Spiel auf dem Weg an die Tabellenspitze steht schon am Samstag wieder an.


Der Gegner aus Ketsch steht derzeit auf dem 15. Tabellenplatz, ist aber immer wieder als Favoritenschreck unterwegs. Alice Vogler gibt sich kämpferisch vor der Partie: „Es gilt heute direkt wieder anzugreifen, die Niederlage aus den Knochen zu schütteln und ein gutes Spiel aufs Parket zu legen!“

Im Kampf um den sportlichen Aufstieg ruft die Fanabteilung daher noch einmal alle BVB-Fans auf, sich nach dem Heimspiel von der Strobelallee auf den Weg nach Wellinghofen zu machen und den Heimsieg mit lautstarker Unterstützung der Mädels ausklingen zu lassen.

 

Für dieses Unterfangen setzt die Fanabteilung einen Sonderbus ein. Abfahrt ist um 18 Uhr vom ehemaligen Trainingsgelände im Rabenloh. Für Inhaber einer Handballkarte ist die Fahrt völlig kostenlos. Karten können nach dem Spiel am FA-Infopunkt vor der Nordtribüne oder vor dem Bus selbst erworben werden. Der Eintritt kostet wie immer für FA-Mitglieder 5 Euro.

Auf nach Wellinghofen!

Borussia ist mehr als Fußball

{map}

Scroll To Top