• english
  • polski
  • tuerkce
  • espanol
  • nippongo
  • hindi
  • thai
Du bist hier: Startseite » Archiv » Handball-Damen kämpfen in Hamm ums Weiterkommen
Handball-Damen kämpfen in Hamm ums Weiterkommen

Handball-Damen kämpfen in Hamm ums Weiterkommen

Am kommenden Sonntag (17 Uhr, WESTPRESS arena in Hamm) kämpfen die BVB Handball Damen gegen den HC Zalau um den Einzug in die dritte Runde des EHF-Cups.

Nach einem starken und dramatischen Hinspiel (25:25) beim rumänischen Erstligisten haben die Dortmunderinnen vor heimischer Kulisse alle Möglichkeiten auf das Weiterkommen.

Da aktuell die Halle in Wellinghofen aufgrund von Sanierungsarbeiten gesperrt ist, findet das Spiel in der WESTPRESS arena in Hamm statt. Trotzdem hofft Trainer Gino Smits auf die Unterstützung der Zuschauer. ”„Wir müssen in der Abwehr Lösungen gegen ihren dynamischen Rückraum finden und brauchen selbst ein tolles Publikum im Rücken, dann kann es klappen“, blickt der BVB-Coach zuversichtlich auf die Partie.

Beim Hinspiel verwandelten die rumänischen Fans die Halle in einen Hexenkessel. Daher sind jetzt alle BVB-Fans gefragt, unser Team lautstark und vor allem zahlreich in Hamm anzufeuern. Nach Kaffee und Kuchen heißt es am Sonntag also:

Ab nach Hamm, Borussia spielt. Unsere Handball Damen brauchen eure Unterstützung.

Hier gibt’s alle Infos im Überblick:

BVB Handball Damen – HC Zalau
Termin: 21.10.2018
Anwurf: 17 Uhr
Ort: Hamm, WESTPRESS arena
Eintritt: 8,- regulär, 5,- ermäßigt

Der BVB bietet extra für das Spiel spezielle Gruppenangebote an. Infos dazu gibt es unter handball@bvb.de.

Scroll To Top