• english
  • polski
  • tuerkce
  • espanol
  • nippongo
  • hindi
  • thai
Du bist hier: Startseite » Archiv » Gelungener Sonderzug der BVB-Fanabteilung nach Freiburg

Gelungener Sonderzug der BVB-Fanabteilung nach Freiburg

Zum Abschluss der überaus erfolgreichen Saison organisierte die BVB | Fan- und Förderabteilung zum letzten Auswärtsspiel nach Freiburg einen Sonderzug für über 1.000 BVB-Fans. So startete am 08. Mai, auch dank der finanziellen Unterstützung von EVONIK, die eine Fahrt trotz der an diesem Maiwochenende herrschenden Wagenknappheit ermöglichten, der Zug um halb fünf Uhr morgens mit 15 Waggons und einem Sambawagen Richtung Breisgau. Neben dem Startpunkt in Dortmund gab es weitere Haltepunkte in Köln-Deutz und Mainz-Bischofsheim, um den dortigen Fans den Zutritt zum Zug zu ermöglichen, was auch reichlich genutzt wurde. Schon kurz nach Abfahrt herrschte in sämtlichen Abteilen ausgelassene Partystimmung, zu Borussia-Musik und gekühlten Getränken wurde der Einzug in den Europapokal gefeiert. Außerdem fand während der Hinfahrt die Ausgabe der Eintrittskarten statt, die viele Mitfahrer zusammen mit dem Sonderzug gebucht hatten. Nach einer kurzweiligen Fahrt erreichte man gegen 12.45 das Reiseziel. Nach Ankunft des Zuges am Zielbahnhof in Freiburg machten sich die BVB-Fans lautstark bemerkbar und sorgten von Anfang an für Heimspielatmosphäre. Leider lief das Spiel dann nicht ganz nach den Vorstellungen der Borussen, trotz einer Führung durch Lucas Barrios wurde die Partie mit 1-3 verloren. Die Rückfahrt ins heimische Dortmund verlief jedoch nicht minder stimmungsvoll als die Hinfahrt, trotz mittlerweile über fünfzehn Stunden Gesamtfahrzeit. Der Sambawagen platze aus allen Nähten und wurde zum Zentrum der schwarz-gelben Feier. Als kleine Überraschung hatte die BVB | Fan- und Förderabteilung auf der Fahrt erstmals das neue T-shirt aus der Reihe „Tradition, Leidenschaft, Erfolg“ mit der Titelfigur Günther „Kutte“ Kutowski angeboten, welches einen sehr guten Anklang fand und in großer Zahl verkauft wurde. Trotz anderer Erwartungen der Polizei in Freiburg ist es selbstverständlich, das sich alle Mitfahrer während der gesamten Fahrt friedlich verhielten und die eingesetzten Fanordner einen ruhigen Tag verlebten. Borussia hat wiedereinmal einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Die BVB | Fan- und Förderabteilung bedankt sich bei allen Mitfahrern, freiwilligen Helfern, Bahnmitarbeitern und natürlich bei EVONIK für die finanzielle Unterstützung! Auf eine erfolgreiche Wiederholung durch Europ nächste Saison!

Scroll To Top