• english
  • polski
  • tuerkce
  • espanol
  • nippongo
  • hindi
  • thai
Du bist hier: Startseite » Archiv » Das Ende einer Ära – Danke, Kloppo!
Das Ende einer Ära – Danke, Kloppo!

Das Ende einer Ära – Danke, Kloppo!

Mitte April in Dortmund: Unser Verein gibt das Ende einer Ära bekannt. Jürgen Klopp wird nach Saisonende unseren Verein verlassen, nach sieben Jahren voller Emotionen, großer Erfolge und unvergesslicher Momente. Die BVB | Fan- und Förderabteilung blickt zurück und sagt „Danke, Kloppo“. 

Real-BVB136„Der BVB ist wieder da!“, „Borussia Dortmund – für immer Deutscher Meister“, „Erste Runde Krankenschein… – Borussia Dortmund international!“, „Und wenn du das Spiel gewinnst/verlierst, dann sind wir da und singen ‚Borussia‘!“ – Fangesänge, die Jürgen Klopps Zeit als Trainer von Borussia Dortmund beschreiben.

Klopp formte schon in der ersten Saison aus dem Abstiegskandidaten einen Anwärter auf die internationalen Plätze. Der Sprung ins internationale Geschäft gelang in der nächsten Saison. Und dann ging’s steil hinauf. So steil, dass man den Aufstieg als Fan zwischenzeitlich kaum glauben konnte. Spitzenreiter in der Bundesliga, Deutscher Meister, Double, Champions-League-Finale.

An diese Erfolge konnte Klopp mit seinem Team in dieser Saison nicht mehr anknüpfen. Statt im Kampf um Platz eins findet sich der BVB plötzlich zwischen Abstiegskampf, DFB-Pokal-Viertelfinale und leiser Hoffnung auf die Europa League wieder. Trotz dieser Enttäuschung sind wütende Pfiffe in Dortmund nur selten zu hören. Die Mannschaft wird immer weiter unterstützt. Ein eindrücklicher Beweis, wie dankbar wir Fans für die Erlebnisse der letzten Jahre sind.

bvb-bmg268Was davon für uns Fans bleibt, sind wunderbare Erinnerungen. An fünf Derbysiege. An Freudentränen über den unglaublichen Pokalsieg in Berlin. An den Jubel über das 3:2 gegen Málaga, der meine Brille in mehrere Teile zerlegte. An das Champions-League-Finale im Londoner Wembley-Stadion, von dem trotz der Niederlage der Stolz blieb. Kurz: An zwei Meisterschaften. An einen Pokalsieg. An ein Finale in Wembley. An viele, viele Spiele mit mitreißendem Tempo-Fußball.

All diese Erinnerungen wären ohne Jürgen Klopps Wirken in Dortmund nicht zustande gekommen. Mit seinem Abgang geht in Dortmund eine fußballerische Ära zu Ende.

Für die nahe Zukunft stellen sich nun zwei Fragen: Wer tritt auf der schwarz-gelben Trainerbank in die riesigen Fußstapfen Jürgen Klopps? Und wohin verschlägt es den Noch-BVB-Trainer in den nächsten Jahren?

Als Fan bleibt nun zu hoffen, dass sich Jürgen Klopps Wunsch für seinen Abschied in Dortmund erfüllt: Mit dem Lastwagen noch einmal um den Borsigplatz zu fahren. Denn dies würde den Gewinn des DFB-Pokals bedeuten.

Sina Resch für die BVB | Fan- und Förderabteilung

bvb-bmg128

Scroll To Top