• english
  • polski
  • tuerkce
  • espanol
  • nippongo
  • hindi
  • thai
Du bist hier: Startseite » Archiv » BVB-Fanabteilung hautnah

BVB-Fanabteilung hautnah

Fast 13.000 Mitglieder hat die BVB-Fanabteilung mittlerweile. Diese enorme Zahl macht die Abteilungsleitung stolz, gleichzeitig bedeutet sie natürlich auch eine große Verantwortung und organisatorische Herausforderung für die (fast) ausschließlich ehrenamtlichen Helfer. Die Rubrik „FA hautnah“ soll euch die Projekte und Mitarbeiter der Fanabteilung nun noch näher bringen.

 

Einige Gesichter der Fanabteilung sind sicher vielen bekannt. Ob durch Auswärtsfahren, die Infostände rund ums Stadion oder das Fanmobil. Viel von dem, was die Arbeit der Fanabteilung ausmacht, geschieht aber gewissermaßen hinter den Kulissen. Die Aktivitäten dort sind natürlich nicht minder wichtig wenn es zum Beispiel um die Organisation von Aktionen wie „Abpfiff für rechts“ oder den Borussentreff geht.

In derzeit acht Arbeitsgemeinschaften (AGs) findet diese Planung und Umsetzung maßgeblich statt. Jede AG kommuniziert und arbeitet individuell innerhalb ihrer Gruppe. Je nach Gruppengröße und -zusammensetzung finden dabei auch regelmäßige Treffen mit allen beteiligten Mitgliedern statt. AGs werden je nach Bedarf gebildet und aufgelöst, wie beispielsweise die „Abteilungsordnung“, welche sich bis zum Anfang des Jahres um die Änderung der Abteilungssatzung gekümmert hat.

Jede AG hat einen verantwortlichen Gruppenkopf oder AG-Leiter. Dieser ist gleichzeitig Teil der Abteilungsleitung, welcher auch die geschäftsführende Abteilungsleitung, sprich der Vorstand der Fanabteilung, angehören. In der Regel findet einmal im Monat eine Abteilungsleitersitzung statt, auf der sich Vorstand und AG-Leiter in Bezug auf aktuelle und zukünftige Projekte austauschen. Die geschäftsführende Abteilungsleitung wird von euch, den FA-Mitgliedern, auf der Abteilungsversammlung gewählt. Ihr gehören derzeit fünf Personen an, deren Amtsdauer auf zwei Jahre festgelegt ist.

Seit fast zehn Jahren existiert die Fanabteilung nun, entstanden aus dem Wunsch vieler Fans, ihre Meinung und ihre Stimme in den Verein zu tragen. Sie ist das Bindeglied zwischen den BVB-Fans auf der einen und dem Verein Borussia Dortmund auf der anderen Seite. Als Abteilung des e.V. kann und soll sie nicht komplett unabhängig von ihm agieren, stattdessen die kurzen (Kommunikations-)Wege nutzen, um intern Anregungen, Empfehlungen und konstruktive Kritik aus Fansicht zu äußern.

Neben der Fanpolitik erstrecken sich die Aktionen der Abteilung auch auf soziale und gesellschaftspolitische Themenbereiche. Nach wie vor ist es erklärtes Ziel, die Interessen möglichst unterschiedlicher Fans und Fangruppierungen zu bündeln und ihre Belange zu vertreten. Diese Aufgabenvielfalt zeigt sich in den fünf Säulen der Fanabteilung. Dazu zählen die Fanpolitik, das gesamtgesellschaftliche Engagement, das Mediateam, die Angebote zu Auswärtsfahrten und die Funktion als Anlauf- und Informationsstelle. Die Fanabteilung ist in dieser Hinsicht eine breite Plattform von Fans für Fans, in der sich im Idealfall jeder wiederfinden und beteiligen kann.

So bunt und individuell wie die Dortmunder Fanszene an sich ist auch die Zusammensetzung der Helfer innerhalb der Fanabteilung. „FA hautnah“ soll dazu dienen, diese aktiven Mitglieder samt ihrer Aufgaben vorstellen und noch näher vom Abteilungsleben zu berichten. Ihr seid aber auch gefragt: Habt ihr Bekannte, die sich in der FA engagieren, und die im Rahmen dieses Projekts vorgestellt werden sollten? Schickt uns Anregungen, welche Bereiche der Fanabteilung euch interessieren und worüber wir aus eurer Sicht berichten sollen. Am besten per Mail an hautnah@bvb-fanabteilung.de.

Aufbau der BVB Fanabteilung

Scroll To Top