• english
  • polski
  • tuerkce
  • espanol
  • nippongo
  • hindi
  • thai
Du bist hier: Startseite » Archiv » BVB Fan- und Förderabteilung freut sich über rege Teilnahme am Czerkus-Lauf
BVB Fan- und Förderabteilung freut sich über rege Teilnahme am Czerkus-Lauf

BVB Fan- und Förderabteilung freut sich über rege Teilnahme am Czerkus-Lauf

Am Karfreitag fand in der Bittermark die traditionelle Gedenkveranstaltung am „Mahnmal in der Bittermark“ statt. Erinnert wird bei dieser an etwa 300 Menschen, die kurz vor der Befreiung Dortmunds durch die Alliierten, im Dortmunder Süden von nationalsozialistischen Tätern ermordet wurden sowie an alle anderen durch den NS getöteten Menschen. Borussia Dortmund legte einen Kranz in stillem Gedenken an die Opfer der Gewaltherrschaft der Nationalsozialisten nieder.

Zuvor wanderten, walkten, joggten und radelten 1000 BVB-Fans im Rahmen des 13. Heinrich-Czerkus-Laufs vom Stadion in die Bittermark. Die Startschüsse für die einzelnen Gruppen gaben die BVB-Legenden Siggi Held und Knut Reinhardt. Die Teilnehmer erreichten das Mahnmal nach sechs Kilometer durch die Bolmke, den Rombergpark und vorbei am Stadion das Mahnmal im Waldgebiet Bittermark. Am Ziel angekommen konnten sie sich mit Getränken und Snacks stärken, wurden mit einer Urkunde belohnt und nahmen anschließend an der Gedenkveranstaltung teil.

20170414_Czerkus_Lauf_FF_0919-minDer Lauf ist nach dem ehemaligen BVB-Platzwart und Widerstandskämpfer Heinrich Czerkus benannt und wird jährlich durch den Heinrich-Czerkus-Fanclub, die Naturfreunde Dortmund Kreuzviertel, den BVB und das Dortmunder Fanprojekt organisiert. Die BVB Fan- und Förderabteilung unterstützt die Veranstaltung durch Streckenposten aus der AG Helferteam, die den Weg vom Stadion in die Bittermark weisen und absichern.

Scroll To Top